ESV-Zweite mit erstem Saisonsieg im neu eröffneten Badylon

Die neugegründete Zweite Mannschaft der Handballer des ESV Freilassing konnte gleich im ersten Saisonspiel der Bezirksklasse IV am vergangenen Samstag gewinnen und fuhr so den ersten Badylon-Sieg im Seniorenbereich nach über sechs Jahren ein. Gegner zum Auftakt war mit der Zweiten des TSV Grafing eine junge und offensiv eingestellte Truppe, welche über weite Strecken auf Augenhöhe mit dem ESV agieren konnte.

Gleich zu Beginn gelang der erste Treffer dem Gegner aus Grafing, ehe nach fast vier Minuten der 1:1 Ausgleichstreffer gelang. In der Anfangszeit konnte Grafing mit einer offensiven Abwehr den ESV zu leichten Ballverlusten zwingen, anschließende Konter wurden aber regelmäßig von den starken Freilassinger Torhütern entschärft. Trotzdem war der ESV bereits nach 12 Minuten mit 3:7 im Rückstand. Nachdem endlich eine Lösung im Angriff gefunden wurde, wurde das Blatt sofort gewendet. Innerhalb von nur fünf Minuten drehte der ESV das Spiel und ging in der 19. Minute mit 8:7 in Führung und erhöhte bis zur Halbzeit auf 13:10.

Auch in der zweiten Halbzeit gab der ESV das Heft nicht mehr aus der Hand. In einer sehr gut besuchten Badylon-Halle wurde der 3-Tore-Abstand zunächst gehalten und dann stetig erweitert, so dass Grafing nie mehr wie 3 Tore an den ESV herankam. Mit 27:20 endete schließlich ein gelungener Auftakt für die ESV-Reserve in der sowohl die jungen als auch die „alten“ Spieler ihre Glanzpunkte setzen konnten.

Für den ESV spielten: Klier Marlon (5), Gertzen Alex (2), Rattanasamay Thipsavath, Schwarz Michael, Brinkmann Tiard, Fuchs Michael (3), Althammer Maximilian, Kiermeier Dennis (2), Räker Burkhard (2), Hartmann Leonhard (4), Diepenbruck Michael, Ewald Andreas (4), Hertl Tim (3) und Klier David (2)

Was sagst du dazu?