U12 ESV Handballmädchen Bezirksligameister 2017/2018

Zum letzten Punktspiel der Saison 2017/2018 waren die Mädels vom TSV Sauerlach zu Gast in der Sporthalle Mitterfelden. Im Spiel gegen den Tabellendritten ließen die ESV Mädels nichts anbrennen.

Aus einer sicheren Abwehr heraus eroberten die ESV´lerinnen immer wieder den Ball und konnten innerhalb kurzer Zeit einen 5:1 Vorsprung erspielen. In der Folgezeit verkürzten die Sauerlacher Mädchen auf 7:5. Mit dem einwechseln frischer Spielerinnen kam wieder Schwung ins ESV Spiel.  Beim Stande von 14:7 wurden die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Spielhälfte bestimmten die Freilassingerinnen das Spielgeschehen. Am Ende stand es 26:14 für die ESV Truppe. Über den Erfolg und den Meistertitel freuten sich die Spielerinnen und Fangemeinde. In 14 Spielen hat das ESV Team, das erste Punktspiel verloren und in der Folgezeit 13 Partien gewonnen. Insgesamt wurden 306 Tore geworfen und ein Torverhältnis von +131 Toren erspielt. Die ESV Mannschaft konnte sich gegen die Mannschaften aus dem Großraum München, HT München, TSV Sauerlach, TSV Vaterstetten, TSV Ebersberg, HSG Neubiberg-Ottobrunn, TSV München-Ost und TSV Trudering durchsetzen.

 

Auf dem Bild v.l. hinten: Natschma Mahedi, Tabea Burtz, Daniela Lausecker, Magdalena Unterhofer, Leonie Schertel, Reka Hisza, Trainer Hans Baethe; vorne: Lilly Burgthaler, Hanna Unterhofer, Teodora Gramatikov, Xena Schörghofer u. Panna Teleki

Was sagst du dazu?