ESV-Handball E-Jugendmannschaft in Erlstätt

Zum zweiten Spielfest der Saison 2019/20 reiste die junge Truppe nach Erlstätt. Mit von der Partie waren die Mannschaften aus Traunstein, Prien, Salzburg und Erlstätt. Als jüngste Team in der Runde musste die ESV-Truppe als erstes gegen Prien antreten. Bis zum Schluss konnten die ESV Mädels und Jungs mithalten. Mit 6:4 ging das Spiel an Prien. Nach zwei Spielen Pause stand die Partie gegen die Salzburger Mannschaft an. In diesem Spiel fanden die Freilassinger(innen) keine Mittel gegen die körperlich überlegene Verteidigung der Salzburger. Mit 2:7 jubelten am Schluss die Salzburger Kids. Als drittes Match stand das Spiel gegen den Gastgeber, SV Erlstätt, auf dem Programm. Gegen die pfeilschnellen Jungs und Mädels aus Erlstätt hatten die ESV´ler(innen) mit 1:6 das Nachsehen.

Im letzten Spiel musste die ESV Mannschaft gegen Traunstein ran. Alle mobilisierten nochmals ihre Kräfte und so konnte das Spiel offen gestaltet werden. Letztendlich gingen die Traunsteiner Kids mit 5:7 als Sieger vom Platz. Über die kämpferische Einstellung um jeden Ball freute sich Trainer Hans Baethe sehr.

Für den ESV spielten: Esma Altin, Roxana Balcoanu, Mark Borghardt, Elma Hamulic, Simeon Mehr, Fiona und Eliona Morina, Daniel Pöllner, Hrubczynska Oliwia, Dora Klaric und Sina Stüzl.

Was sagst du dazu?