Gut Ding hat Weile

Am vergangenen Samstag traten unsere Damen gegen den ESV-Rivalen aus Rosenheim an. Nach einer mäßig laufenden ersten Halbzeit mussten die Handballerinnen mit einem vier-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause gehen.

Jedoch konnten sie sich innerhalb der zweiten Hälfte des Spiels wieder zurückkämpfen und in der 40. Spielminute zum 17:17 ausgleichen. In der Schlussphase konnten die ESV-Damen einen Vorsprung herausspielen und diesen auch ins Ziel fahren.

Die Grenzstadt-Damen konnten mit einem 25:21 den ersten Saisonsieg einfahren und bereiten sich nun auf das Derby am Samstag gegen den Erzrivalen Salzburg vor.

Für den ESV spielten Judith Burgthaler im Tor, sowie Ulrike Baethe (1), Natascha Hasenöhrl (1/1), Katrin Henschel (4), Zeljka Sterc (2), Clara Leis (1), Sara Stuecker, Luciana Bley (6), Steffi Huber, Lara Berlini (5), Lisa Reinsberger, Maren Nietzold (4/2), Katarina Reichert und Anne Hering (1).

Was sagst du dazu?