Geringe Chancenauswertung verhinderte zweiten Sieg der männliche U12

Die männliche D-Jugend stellte sich am Samstag gegen SF Föching selbst ein Bein. Unzählige Chancen blieben ungenutzt, selbst die sogenannten 100%-igen gingen nicht in den gegnerischen Kasten, so verloren die ESV-Burschen ihr zweites Spiel völlig unnötig mit 9:12. Positiv war die gleichmässige Torverteilung in der Mannschaft.  Im Training wird nun verstärkt an der mässigen Torausbeute gearbeitet.

 Es spielten:

Im Tor: Kapferer Severin

Im Feld: Schwarzenbacher Emil, Maier Felix (1), Jundt Marvin (2), Gamstatter Maxi (1),  Leis Cornelius (1), Wallmann Tobi (4), Kamml Marco

Was sagst du dazu?